Home

Meine Wettkämpfe    zurück zu Wettkämpfe    zurück zur Laufseite
 

Lauftraining

Laufstrecken

Lauflinks

Lauftermine

Wettkämpfe



Beim Geologenlauf in Steinheim
  

Nikolauslauf Schnaitheim bei Heidenheim 2003 
Samstag, 06.12.2003 

Mit dem Geologenlauf meinte ich, dass die Saison 2003 vorbei sei. Doch das wahr falsch. Denn da gab es noch den schönen Nikolauslauf in Schnaitheim bei Heidenheim. Irgendwie hatte ich noch Lust etwas zu machen. Und da es bei diesem Lauf ebenfalls einen Schülerlauf gab habe ich meine Buben und noch ein paar andere Jungs aus Wört motiviert mit mir nach Schnaitheim zu fahren. Hierzu gab es auch einen Bericht im Amtsblatt von Wört:

Nikolauslauf der Leichtathletikgruppe SV Wört

Am Samstag, den 06.12.03 unternahm ein Teil der Leichtathletikgruppe eine Nikolausfahrt um am traditionellen Nikolauslauf der TSG Leichtathletik Rasenkraftsport Heidenheim in Schnaitheim bei Heidenheim/Brenz teilzunehmen.  Unter der Leitung von Paul Launer unserem erfolgreichen Ultra-Marathonläufer des SV Wört startete die Gruppe am Samstag Vormittag mit einem gesponserten Kleinbus der Fa. Launer-Reisen. Bei lausigem Wetter – jedoch in bester Laune starteten unsere „jungen Wilden“ in den Altersklassen M 10, M 11 und M 12. Hierbei wurden hervorragende Laufergebnisse erzielt und sogar ein erster Platz von Alexander Sawitzky in der Altersklasse M 12 nach Wört geholt. Alexander lief eine Strecke von 1,6 km in der sagenhaften Bestzeit von 6 Minuten 25 Sec. Das entspricht immerhin einer Durchschnittsgeschwindigkeit von fast 15 km/h (also schneller wie mancher Bulldog von Wört fahren kann...). Er ließ seine Mitkonkurrenten vom SV Ebnat, SV Zang und der LG Brenztal/TSG Giengen weit hinter sich. Aber auch unsere anderen Jungs haben sich mit besten Zeiten hervorragend geschlagen. Nach der Urkundenverleihung im Sportheim der TSG in Schnaitheim gab es noch eine tolle Verlosung wo ebenfalls unsere Sportler glückliche Gewinner waren. Alle Teilnehmer waren sich einig. Das war eine tolle Sache! Das machen wir wieder einmal, so der Tenor aller Teilnehmer! Und mancher Debütant hat nach dem Lauf festgestellt, obwohl man nur zwischen 7 und 8 Minuten mit Volldampf unterwegs war, dass ein Lauf ganz schön anstrengend sein kann – fast schon so wie ein Fußballspiel über 40 Minuten....



Klick

 

klick

 

 

klick für ein größeres Bild

 

Klick

 

klick.

 

klick

 

klick

 

klick

 

klick

Der Lauf war für die Jungs vom SV Wört ein toller Erfolg. Ich selber war mit meiner Leistung ebenfalls zufrieden. Hatte ich mich gegenüber dem Geologenlauf in Steinheim um über 2 Minuten verbessert, was bei einem 10000m Lauf eigentlich "kleine" Welten sind. Dennoch glaube ich jedoch, dass die Disziplin 10000m nie meine Lieblingsdisziplin werden wird. 
Meine Zeit war
42:01
das entspricht einer Geschwindigkeit von 14,28km/h. 
das entspricht einer Zeit von 4Min.12sec pro Kilometer.

Hier geht es zur Ergebnisliste  vom Hauptlauf 10km und von Schülerlauf ca. 1,8 km

Die Liste ist als PDF-Datei abgespeichert. Du benötigst einen Acrobat-Reader. 

Zurück zu Wettkämpfe
zurück zur Laufseite
 
Und hier geht es direkt zur Seite des Nikolauflaufes in Schnaitheim von der TSG Leichtathletik - Rasen- und Kraftsport

  © 2005 Paul Launer
 
 

   Zum Seitenanfang  Letzte Bearbeitung: 2005-03-25-