Home

Meine Wettkämpfe    zurück zu Wettkämpfe    zurück zur Laufseite
 

Lauftraining

Laufstrecken

Lauflinks

Lauftermine

Wettkämpfe



  

3. Füssener König-Ludwig-Marathon am 27.07.2003 

Beim König-Ludwig-Marathon in Füssen wollte ich es wissen. Meine Premiere beim 1. Alpin-Marathon in Oberstaufen war vorbei. Die Zeit beim Bergmarathon war für mich natürlich nicht befriedigend. Deshalb wollte ich wissen, was ich nun bei einem "normalen" und "relativ flachen" Marathon laufen werde. Da bot sich Füssen an. Also bin ich am Sonntag in aller Hergotts früh nach Füssen gefahren um an diesem Wettkampf teilzunehmen. Hier nun ein paar Bilder.

Um 6.30 Uhr war ich bereits am Ort des "Geschehens" dem Start des 3. Füssener König-Ludwig-Marathons 2003.

Das Sportstudio Füssen!

Die Veranstaltung wurde vom Sportstudio Füssen geleitet. Also auch mehr oder minder eine Privatveranstaltung einer Firma. Das Marketing funktioniert hier bestens. Denn bei keinem Lauf konnte ich bereits den Termin fürs Folgejahr entdecken. In Füssen war das schon möglich!

Erst um 7.00 Uhr / 7.15 Uhr wurde der Start voll vorbereitet. Musik donnerte bereits aus den zahlreichen Lautsprechern. 

Viel Werbung wurde gemacht und man merkte schon, dass hier neben Sponsoring doch sehr der Kommerz wichtig war.... 

Hier mit der Startnummer 735 kurz vor dem Start. 

Zum Wettkampf sei gesagt, dass die Strecke bestens ausgeschildert war und die Verpflegungsstände gut waren. Allerdings war an einem Getränkestand das Wasser ausgegangen, so dass man gezwungen war das "Isozeug" zu trinken. Nicht jeder Läufer ist mit diesen Getränken vertraut. Aber das war sicherlich kein Beinbruch....

Nett war - zum Abschluss gab es für jeden "Finisher" eine Medaille. 

Die König-Ludwig-Marathon-Medaille Rückseite. 

 



Die Strecke war herrlich und schön Flach. Allerdings gab es erst zum Schluss eine Anspruchsvolle Steigung hinauf zum Alatsee. Das hat mir sehr gut gefallen. Ich habe die Läufer nicht gezählt - aber ich denke, dass ich weit über 100 Läufer an der Steigung überholt habe. Das hat mich natürlich beflügelt einen Super Endspurt hinzulegen. Auf dem letzten Foto sieht man hinter mir keinen Läufer mehr. Und mit Platz 165 von 623 Platzierungen war ich dann auch recht zufrieden. 42,2 km mit fast 11 km/h Durchschnitt ist für einen Hobbyläufer eine super Sache.

Paul Launer beim König-Ludwig-Marathon 2003 in Füssen.

Hier ein Foto auf der Strecke. Es müsste am Weißensee entstanden sein. 



So sieht ein gut trainierter Läufer aus nach 42,195 km. Sogar noch an die Zeit habe ich gedacht. Und in der Tat ich war an dem Tag ganz gut drauf. Allerdings benötigte ich nach dem Wettkampf 1 Stunde Ruhe , da der Kreislauf dies so wollte.

Die Strecke war vorbildlich ausgeschildert. An allen Wegkreuzen stand Aufsichtspersonal und lenkte die Läufer. Fast alle 5 KM gab es Getränke. Zusätzlich bekam man noch Bananen. 

Und hier geht es zur Ergebnisliste. 

Gesamtliste - Ergebnis als PDF

Klassenliste M35 - Ergebnis als PDF

Zur Homepage des Sportstudio Füssen mit Marathon: Königludwigmarathon

zurück zu Wettkämpfe
 zurück zur Laufseite
 

  © 2005 Paul Launer
 
 

   Zum Seitenanfang  Letzte Bearbeitung: 2005-03-25-