Home

  Wettkämpfe    zurück zu Wettkämpfe 2012    zurück zur Laufseite

 

Lauftraining


Tagebuch 12


Laufblog

Laufstrecken

Lauflinks

Lauftermine

Wettkämpfe 12

Gästebuch

Kontakt aufnehmen

Letzte Änderungen 


Ingo Glenk - Hauptorganisator hatte viel zu tun. Mit seinem Team hat er wieder einen der schönsten und größten Läufe der Region bestens organisiert! 

Hier geht es zu unserer Facebook-Bildergalerie!
Auf unserer Facebookgalerie könnt Ihr sämtliche Bilder in hoher Auflösung anschauen.  


Silke Fritz vor dem Lauf! Sie wusste das Ergebnis fast genau. Auf Platz 2 glaubte Silke, dass es die Jutta Bidermann wieder schaffen würde. Doch dieses mal hatte Silke die Nase vorn! Klasse Leistung! 


Rennradtraining und Triathlontraining in Spanien - Klicke auf den Button und Du kommst auf unser Trainingscampf für Spanien auch im Winter!
Trainingslager und Rennradurlaub in Südspanien! Warum muss es immer Malle sein? Wir haben eine ganz andere Lösung!


Laufkalender 2012 von Hobbylauf.de - klick für alle Termine - alle Termine aus der Region und auch Überregional! Laufen, Walking, Skating, Duathlon, Rennrad, MTB und Triathlon



Marathon Trainings-
plan unter 3 Stunden


Hier geht es zu den Rennradreisen und Trainingslager von Launer-Reisen Wört - klick

Klick auf den Button für die Rennrad-
Trainingslager

Mit dem Rennrad über die Karpaten ans Schwarze Meer! 

 

4. Ipf-Ries Halmarathon 2012 - Samstag, 12.05.2012

Bestes Laufwetter - Tolle Beteiligung und ein grandioser Wettbewerb! Katharina Kaufmann und Karlheinz Kurtz gewinnen die 4. Auflage des Ipf-Ries-Halbmarathon



Das Startfoto beim beim 4. Ipf-Ries-Halbmarathon von Nördlingen nach Bopfingen 2012 "ich wollte auch mal zwischen 2 Topläufern stehen" Nr. 587 Lukas Bauer und Nr. 586 Nico Damrat! Mit der Nr. 276 ist Franz Marschik.

Der diesjährige Lauf startete wieder in Nördlingen und verlief auf schöner Strecke nach Bopfingen. Die Macher von TV Bopfingen und TSV Nördlingen hatten den 4. Lauf wieder bestens organisiert. Es ist eine logistische Herausforderung, wenn der Lauf kein Rundkurs ist sondern das Ziel nicht auch gleich der Start ist. Kleider-Transport, Rücktransport, Start und Ziel müssen aufgebaut werden und vieles mehr. Zwischenzeitlich haben es die Organisatoren fest im Griff und den Läufern macht es riesig viel Spaß einen Landschaftslauf zu erleben, der einfach anders ist, der durch 2 Kreise führt und zwischen Bayern und Baden-Württemberg stattfindet. Ein großes Lob daher von meiner Seite an die Organisatoren!

Bei den Frauen gewann in diesem Jahr Katharina Kaufmann vom TSV Oettingen. Platz 2 belegte die junge Silke Fritz von den Einhörnen und Platz 3 machte Jutta Biedermann von der LSG Aalen. 

"Wo sind die Cracks" fragte mich kurz vor dem Lauf noch Andy Wolpert. Den Lukas Bauer habe ich schon gesehen (1. vom Kapfenburg Panoramalauf und auch Stephan Stockinger 2. vom Kapfenburg-Panoramalauf.) Also wird es mindestens Platz 3 für dich Andy! Andy Wolpert - zurückhaltend wie immer - winkte ab. Vor dem Lauf wurde ich dann von Nico Damrat noch aufgeklärt, dass der Lukas "langsam" machen wird. Denn in 3 Wochen ist der Heidenheimer Stadtlauf und da möchte Lukas es wissen! 

Kurz gesagt: Bei den Männern siegte in diesem Jahr Karlheinz Kurtz vom TSV Harburg. Karlheinz war schon im letzten Jahr mit Platz 2 vorne dabei. In diesem Jahr konnte der Lokalmatador aus dem Rieser Raum den Sieg mit 1:14:44 feiern. Hinter ihm folgte dann Stephan Stockinger und Platz 3 belegte Andreas Wolpert von der DJK Ellwangen und vom Team Freesmile, so wie ich es schon vor dem Lauf prophezeit hatte..... 

Bei den Staffeln stellte der SV Mergelstetten die schnellste Staffel. Die "Jungblut-Gruppe"  Rene Bahmann, Philip Scholz und Phuoc Tran waren mit 1:22:11 die schnellste. Gemütlicher ließen es die "the running gag" mit Selina Baumhakl, Elena Dörr und Melanie Dürr angehen. Sie liefen so wie die Gruppe Just for fun in einer Zeit von 2:01 ein. Recht so und mein Applaus auch dafür!  

Für mich war der Lauf in diesem Jahr ein toller Trainingslauf und ein Lauf zum genießen. So habe ich über 150 Bilder während dem Lauf gemacht und mich mit vielen Läuferinnen und Läufern unterhalten. Die Bilder könnt Ihr auf der Facebook-Seite von Launer-Reisen anschauen und auch downloaden. Zum Schluss war der Trainingslauf für mich noch wirklich klasse, denn ich hatte mich fast bis zum Schlusslicht zurückfallen lassen um dann mit einem 4:15er-Schnitt doch noch unter 2 Stunden ins Ziel zu kommen! Besonders toll war die Begeisterung auf der Strecke. Zahlreiche Zuschauer säumten den Weg und applaudierten den Läuferinnen und Läufern. 

Ich wünsche Euch allen eine gute Regeneration und ein schönes Wochenende! Bis zum nächsten mal! 

Die Gesamt-Ergebnisliste findet Ihr hier:

Die Staffelergebnisliste findet Ihr hier:

 

Der Lauf aus meiner Sicht: 
Es war ein wunderbarer Trainingslauf mit super Verpflegung und toller Unterhaltung. Auf der Strecke habe ich oft angehalten und viele Fotos gemacht. Dieses mal habe ich fast auf das Schlusslicht gewartet. Dann ab Kilometer 8 habe ich einwenig Gas gegeben und bin in einem 4.15er gut durchgekommen. 



Nun ein paar wichtige Daten, Fakten und Infos zum Lauf:
4. Ipf-Ries-Halbmarathon 2012 
Strecke/Veranstaltungsort: von Nördlingen nach Bopfingen  
Veranstalter: TSV Nördlingen und TV Bopfingen
Wetter: optimales Laufwetter - ca. 14 Grad plus - leichter wind
Strecke: 21,1 km  
Webseite:  Ipf-Ries-Halbmarathon 

Meine Zeit: uninteressant - es hat Spaß gemacht viele Gespräche zu führen.  


 

 


Zurück zu Wettkämpfe   Zurück zu Wettkämpfe 2012
zurück zur Laufseite
 

  © 2012 Paul Launer
   
   hobbylauf.de 
 
 

   Zum Seitenanfang  Letzte Bearbeitung: 2012-05-12