Home

  Meine Wettkämpfe    zurück zu Wettkämpfe 2008    zurück zur Laufseite

 

Lauftraining


Tagebuch 08

Laufstrecken

Lauflinks

Lauftermine

Dinkelsbühler
Stadtlauf

Wettkämpfe 08

Gästebuch

Kontakt aufnehmen


Michael Lutz läuft für hobbylauf.de und gewinnt in der AK 35 souverän. Als Gesamt - Siebter macht er seinen besten Zehner! Herzliche Gratulation.






Sarah Lang von der LSG Aalen war drittschnellste Frau


Bruno Schumi vorne weg. 







Franz-Josef Heller immer mit dem Megaphon bewaffnet. Ohne ihm läuft gar nichts beim Stadtlauf in Dinkelsbühl.






























































 







 

 

 

 








 

 

  
7. Dinkelsbühler Stadtlauf (Winterlauf) Sonntag, 27.01.2008 
Bruno Schumi gewinnt bei den Männern souverän. Petra Prießnitz vom TSV Oettingen war schnellste Frau

Kurz vor dem Start
Franz - Josef Heller sorgt für Ordnung...


Jörg Behrendt ist ebenso krank und auch verletzt. Auch Jörg sieht man grundsätzlich nur mit Kamera bewaffnet, wenn er nicht gerade selber läuft. Im Hintergrund steht Dieter Seßler - einer der Hauptorganisatoren vom Altmühlsee-Lauf. Natürlich kann man den Bericht von Jörg Behrendt auf seiner Laufinternetseite hier nachlesen
Auf einen Lauf zu gehen ist für mich das größte. Und wenn er nur 5 Kilometer Luftlinie von meinem Heimatort entfernt ist, so ist es für mich fast ein Verpflichtung. Dennoch bin ich heute nach Dinkelsbühl mit einem weinenden aber auch lachenden Auge gefahren. Weinend deshalb, weil ich nun wohl seit knapp 4 Wochen "herumkrankle" - lachend weil ich mich darauf freute viele - viele Sportler und Freunde heute Morgen beim Lauf wieder zu sehen bzw. zu treffen. Und so war es in der Tat.

Besonders freute ich mich natürlich über Michael Lutz, der bereits bei der ersten Stadtrunde vorne beim Führungsfeld dabei war. Und das hat er bis zum Schluss durchgezogen und ist stellvertretend für hobbylauf.de glatt auf Platz 1 in der AK 35 gelaufen. Als Gesamt - Siebter mit seiner persönlichen Bestzeit von 37:58 hat er seine Zeit vom letzten Jahr exakt um 15 Sekunden verbessert. Gratulation - Klasse gemacht. Micha Du hast das Zeug auf einer schnellen und ebenen Strecke mit 36 oder gar darunter zu laufen! Zudem hast Du noch die Cup-Wertung gewonnen. Bei den Männern hast Du Platz 1 bei den Läufen: Hesselberglauf, Crosslauf und Stadlauf errungen. Sauber - meine ganz herzliche Gratulation hinüber nach Dinkelsbühl du "Bazi". 

Das Wetter war ja heute für die Jahreszeit optimal. Trocken - Temperaturen klar über Null - was will man mehr? Wäre da nicht der "eisige" Westwind gewesen. Der hat richtig geschlaucht, so erzählte mir Hans Pöschl von der DJK Ellwangen im Ziel. Auch der Hans hat mit Gesamt-Platz 8 und einer Super-Zeit von 38:23 und Platz 2 in der AK 45 nur noch seinem Vereinskameraden Karl Rathgeb nachgeben müssen. Karl Rathgeb ist mit 37:40 und Gesamt-Fünfter bereits jetzt schon super drauf! Karl Rathgeb hat vor kurzem mich auch etwas beruhigt, als ich von der Gefahr einer Herzmuskelentzündung auf meinem Tagebuch geschrieben habe. Dennoch sollten wir Sportler, die im Ausdauersport tätig sind und ein Sportlerherz haben vorsichtig sein. So hat mich Hans Pöschl zurecht gewarnt nicht zu früh mit dem Training anzufangen. 



Die Sieger:
Platz 1 - Startnummer 100 Bruno Schumi, Platz 2 - Startnummer 57 Frank Hermann, Platz 3 - Startnummer 1 - Roland Klie und Platz 4 - Startnummer 8 Christian Jechnerer.

Doch nun der Reihenfolge nach und zum eigentlichen Lauf.

Klarer Favorit für heute war der in Triesdorf studierende Österreicher Bruno Schumi, der von Anfang an keine Zweifel daran aufkommen ließ, dass er den Lauf gewinnen möchte. Er lief mit einer Tollen Zeit von 34:03 als erster ins Ziel. Dicht auf den Fersen und auch noch in der zweiten Stadtrunde war ihm Frank Hermann von der TSG Schnaitheim aus dem Württembergischen. Die TSG, die ja bekannt durch ihren Nikolauslauf ist, wo jährlich im Dezember an die 400 Läufer teilnehmen hat mit Frank Hermann einen ihrer besten Läufer ins mittelfränkische Dinkelsbühl geschickt. Und es war tatsächlich so. Erst in der letzten Runde konnte sich Bruno Schumi von Frank lösen. Mit einer klasse Zeit von 34:47 und natürlich bester in der AK 40 lief der TSG-Schnaitheimer ins Ziel. Dritter wurde Roland Klie von der WGL Schwäbisch Hall. Der Hohenloher Läufer ist immer vorne mit dabei. Und weil das so ist, durfte Roland zurecht heute mit der Startnummer 1 starten und es gelang ihm mit einer Zeit von 36:00 auch ein klarer 3. Platz. 

Bei den Frauen war Petra Prießnitz vom TSV Oettingen klar die schnellste. Sie hat heute die Lokalmatadorin Katarina Kaufmann gut vertreten und kam mit 40:24 ins Ziel. Angela Rothenberger von der LG Ansbach wurde mit 41:23 Zweite. Die drittschnellste Frau war heute Sarah Lang von der LSG Aalen. Sie ist in der weiblichen Jugend klar die schnellste gewesen und somit mit 42:47 auf dem doch schweren Kurs hervorragend schnell unterwegs gewesen. (siehe Foto links Startnummer 37) 
Jungs und Mädels aufgepasst: Franz-Josef Heller gibt die letzten Anweisungen mit dem Megaphon. Kurz vor dem Start
Und so sieht das aus. 3 mal musste die Altstadt umrundet werden. Zuerst geht es runter dann aber auch wieder richtig "giftig" hoch. Der Lauf ist sicherlich anspruchsvoll. Wer hier unter 40 Minuten läuft der gehört sicherlich zu den "Cracks"...

7. Dinkelsbühler Stadtlauf (Winterlauf) am 27.01.2008

Einlaufliste 10km

          1. Schumi, Bruno               84 KLC                            34:03   1. M    
          2. Hermann, Frank              68 Tsg Schnaitheim                34:47   1. M40  
          3. Klie, Roland                68 WGL Schwäbisch-Hall            36:00   2. M40  
          4. Jechnerer, Christian        68 bikesport ansbach              36:24   3. M40  
          5. Rathgeb, Karl               60 DJK Ellwangen                  37:40   1. M45  
          6. Janker, Andreas             83 1. FC Röthenbach               37:50   2. M    
          7. Lutz, Michael               72 hobbylauf.de                   37:58   1. M35  
          8. Pöschl, Hans                62 DJK Ellwangen                  38:23   2. M45  
          9. Gachstatter, Jonas          89 LG Kreis Ansbach               38:39   1. MJA  
         10. Schuh, Günter               69 TV Heilsbronn                  38:47   2. M35  
         11. Marschik, Franz             59 LSG Aalen                      38:56   3. M45  
         12. Preu, Gunther               68 TSV2000 Rothenburg             39:05   4. M40  
         13. Beck, Stefan                82 TSV Harburg                    39:26   3. M    
         14. Leibner, Thomas             62 F. P. Bad Windsheim            39:35   4. M45  
         15. König, Roland               69 team next 125                  39:46   3. M35  
         16. Spieß, Daniel               87 TSV Oettingen                  40:04   4. M    
         17. Berktold, Jochen            69 LG Donau-Ries                  40:08   4. M35  
         18. Rudel, Ralf                 55 SV Unterwurmbach               40:15   1. M50  
         19. Grimm, Andreas              62 TV Weiltingen                  40:23   5. M45  
         20. Prießnitz, Petra            71 TSV Oettingen                  40:24   1. W35  
         21. Dr. Schneider, Jürgen       65 LSG Aalen                      40:35   5. M40  
         22. Gruszka, Georg              57 LSG Aalen                      40:51   2. M50  
         23. Meister, Sepp               68 TSV Wemding                    41:13   6. M40  
         24. Ohr, Thomas                 77 SG Lautenbach                  41:32   1. M30  
         25. Rapp, Manfred               50 LT Urbach                      41:34   1. M55  
         26. Rothenberger, Angela        68 LG Kreis Ansbach               41:43   1. W40  
         27. Czernicky, Thomas           81 TuS Feuchtwangen               41:44   5. M    
         28. Dietrich, Albin             58 TSV Oettingen                  41:47   3. M50  
         29. Fettinger, Martin           64 ohne Verein                    42:15   7. M40  
         30. Werner, Markus              65 ohne Verein                    42:24   8. M40  
         31. Raab, Thomas                65 FC Dombühl                     42:38   9. M40  
         32. Schüttler, Walter           63 TV Weiltungen                  42:46   6. M45  
         33. Lang, Sarah                 92 LSG Aalen                      42:47   1. WJB  
         34. Lehrmann, Wolfgang          65 TSV Thüngersheim               42:59  10. M40  
         35. Meinel, Hans                38 WGL Schwäbisch-Hall            43:02   1. M65  
         36. Bomke, Uli                  47 TSV Crailsheim                 43:03   1. M60  
         37. Reuter, Michael             68 TSV Oettingen                  43:09  11. M40  
         38. Schips, Franz               51 SG Virngrund-SF Rosenberg      43:20   2. M55  
         39. Fahsold, Wulfhard           43 LG Kreis Ansbach               43:26   2. M65  
         40. Meierhuber, Hermann         56 TV Heilsbronn                  43:36   4. M50  
         41. Meyer, Martin               73 TUS Feuchtwangen               43:37   5. M35  
         42. Ebert, Hans                 57 SG Virngrund-SF Rosenberg      43:41   5. M50  
         43. Medicke, Frank              70 LC Aalener Spion               43:58   6. M35  
         44. Weyelringer, Gerhard        79 RSG Lichtenau                  44:09   6. M    
         45. Löffler, Carsten            74 ohne Verein                    44:34   2. M30  
         46. Heinzler, Bernd             60 TV Weiltingen                  44:55   7. M45  
         47. Schwarz, Olaf               78 burgberg-runners               45:02   3. M30  
         48. Schneider, Joachim          56 SG Virngrund-SF Rosenberg      45:06   6. M50  
         49. Goessweiner, Herwig Christia63 FV Viktoria Wasseralfingen     45:18   8. M45  
         50. Held, Marco                 81 SV Unterwurmbach               45:24   7. M    
         51. Späth, Rudi                 48 LT Fichtenau                   45:30   2. M60  
         52. Erhardt, Walter             56 LT Wettringen                  45:55   7. M50  
         53. Arnold, Bernd               77 ohne Verein                    46:07   4. M30  
         54. Pfanne, Dirk                68 Hesselbergrunners              46:19  12. M40  
         55. Rögelein, Heike             84 ohne Verein                    46:42   1. F    
         56. Szmechlik, Uwe              56 Spvgg Heinriet                 46:43   8. M50  
         57. Dreßler, Dr., Bertram       51 Team Orrot,SV Jagstzell        46:46   3. M55  
         58. Demmer, Gerhard             79 TSV Gaimersheim                46:54   8. M    
         59. Barreto, Julio Adolfo       62 team bittel neuendettelsau     47:02   9. M45  
         60. Bald, Manfred               61 TUS Feuchtwangen               47:05  10. M45  
         61. Harter, Roland              62 TV 09 Dietenhofen              47:14  11. M45  
         62. Kübler, Walter              50 SV Unterwurmbach               47:26   4. M55  
         63. Volkersdorfer, Moni         70 Motorradfreunde Lichtenau      47:30   2. W35  
         64. Augello, Gino               54 Mögglingen                     47:31   9. M50  
         65. Rakowitsch, Ferdinand       52 ohne Verein                    48:55   5. M55  
         66. Michaelis-Steck, Heidemarie 55 LG Brenztal                    49:19   1. W50  
         67. Beck, Martin                74 ohne Verein                    49:23   5. M30  
         68. Weigl, Klaus                63 Hesselbergrunners              49:45  12. M45  
         69. Pfoser, Arndt               69 ohne Verein                    50:17   7. M35  
         70. Stenzenberger, Beate        76 TSV Oettingen                  50:18   1. W30  
         71. Wolfschläger, Bernd         88 ohne Verein                    50:43   9. M    
         72. Wolfschläger, Adolf         51 ohne Verein                    50:52   6. M55  
         73. Feldmeier, Uwe              69 TSV Nördlingen                 51:09   8. M35  
         74. Schlosser, Harald           68 DJK Ellwangen                  51:43  13. M40  
         75. Schmidt, Franz              48 TSV Rothenburg                 51:56   3. M60  
         76. Schrenk, Anke               70 TSV 2000                       52:10   3. W35  
         77. Ramin, Günter               63 ohne                           52:11  13. M45  
         78. Paul, Matthias              72 TSV Dinkelsbühl                52:36   9. M35  
         79. Rothenberger, Martin        64 TSV Dinkelsbühl (Volleyball)   52:44  14. M40  
         80. Schneid-Pawkowicz, Georg    59 TSV Wemding                    52:49  14. M45  
         81. Frunt, Martin               79 ohne Verein                    52:53  10. M    
         82. Burger, Franz               58 ohne Verein                    52:54  10. M50  
         83. Vetter, Claudia             67 TV Dietenhofen                 53:14   2. W40  
         84. Meyer, Ute                  60 KarstadtQuelle Versicherunge   53:15   1. W45  
         85. Kaiser, Tobias              93 TSV Dinkelsbühl                53:57   1. MJB  
         86. Berner, Barbara             68 TSV Oettingen                  54:58   3. W40  
         87. Fischer, Adolf              43 ohne Verein                    56:08   3. M65  
         88. Baumann, Wilhelm            53 SV Tiefenbach                  56:15   7. M55  
         89. Wüstner, Christoph          92 TSV Dinkelsbühl                56:34   2. MJB  
         90. Sitzmann, Heinz             41 TSV Thüngersheim               56:35   4. M65  
             Lang, Martin                76 VSC Donauwörth                 aufg.      M30  
             Schimmel, Tobias            90 LSG Aalen                      aufg.      MJA  
             Scholze, Thomas             87 SV Schalkhausen                aufg.      M    
Nun ein paar wichtige Daten, Fakten und Infos zum Lauf:
7. Dinkelsbühler Stadtlauf
Strecke/Veranstaltungsort: 10000m (amtlich vermessen) 3 mal rund um die Altstadt - anspruchsvoller - welliger Rundkurs mit anschließenden Einlauf im TSV-Stadion
Veranstalter: TSV 1860 Dinkelsbühl.
Wetter: Temperatur rund 05 Grad ca. Optimales Laufwetter für die Jahreszeit. Trocken aber sehr windig.Professionelle Handhabung. Die Strecke war ordentlich ausgeschildert und mit Streckenposten gut organisiert..
Webseite: Und hier geht es zur Webseite vom : TSV 1860 Dinkelsbühl

Zurück zu Wettkämpfe   Zurück zu Wettkämpfe 2008
zurück zur Laufseite
 

  © 2008 Paul Launer
   
   hobbylauf.de 
 
 

   Zum Seitenanfang  Letzte Bearbeitung: 2008-01-28