Home

   Wettkämpfe 07    zurück zu Wettkämpfe 2007    zurück zur Laufseite

 

Lauftraining

Tagebuch 07

Laufstrecken

Lauflinks

Lauftermine

Wettkämpfe

Letzte Änderungen

Kontakt aufnehmen



Ipflauf 2007 






















 

 








 

 

  
2. Ipflauf - am Samstag, 27.10.2007
Beim Ipflauf waren dieses Jahr auch Läufer vom Team Multisport sehr erfolgreich am Start. 
1. wurde jedoch ein Läufer aus Heidenheim
den 3. Platz belegte Rainer Kirsch aus Dinkelsbühl 


Der Ipf ein Morgentraum - Foto von meinem Freund Franco Marani!

Von Michael Korcz habe ich einen kleinen Bericht und ein paar schöne Bilder bekommen:

Hallo Paul,

Glückwunsch zu deinem tollen Ergebnis beim Albmarathon. Das Jahr ist somit optimal für dich gelaufen würde ich mal sagen. 

Wir waren auch nicht untätig und haben uns ganz achtbar in Bopfingen geschlagen. Kein einfacher Lauf, es geht vom Start weg gleich mal gut 2km Bergauf Richtung "Ipf" dann gut 1km flach bevor es dann nochmals für gut 400m aufwärts geht zum höchsten Punkt der Strecke. Dann gehts bis ins Ziel nur noch bergab. Das ganze musste 2x gelaufen werden. Gerade durch das "nur" bergauf und bergab etwas unrüthmisch zu laufen.Da es aber keine "gängige "Streckenlänge war und es auch nicht die Jahreszeit für Bestzeiten ist waren wir doch relativ entspannt. (wenn gleich wir alle gut laufen wollten ohne hier aber Anschlag zu gehen!). Am Ende sprangen doch gute Resultate heraus:

 

Anja Winter 2.Platz in der Frauenwertung (1.Platz AK) 53:33 min

Martin Erhardt 7.Platz gesamt (2.Platz AK) 44:53 min

Michael Korcz 9.Platz gesamt (1.Platz AK) 46:31 min.

denke das kann sich sehen lassen! 

(Ergebnisliste ganz unten - Ferner ein Bericht von Rainer Kirsch Dinkelsbühl, der den 3. Platz belegte.)

 

Und hier nun der Bericht von Rainer Kirsch aus Dinkelsbühl:

3. Platz beim Saisonschluss!

Mit dem heutigen dritten Platz beim Bopfinger Ipflauf ist jetzt die Saision 2007 beendet.

Dies war trotz der Verletzung anfangs des Jahres meine erfolgreichste Saison.

Mit Bestzeiten über Marathon, Halbmarathon und 10 KM und vor allem wie diese zustande kamen. Mehr darüber gibts allerdings im Laufe der Regeneration, wenn ich für mich selbst einen Rückblick machen werde.

Zu dieser Saison paßte dann der heutige Lauf vollkommen dazu.

Mit 41:24 min. für die sehr anspruchsvollen 11,2 KM konnte ich den dritten Platz in der Gesamtwertung erreichen.

Meine Vorbereitung am gestrigen Abend war allerdings nicht so ideal, da wir zusammen mit den Nachbarn Raclette aßen und mein Nachbar und ich dabei jeder eine Halbe Bier und eine Flasche Zinfandel Rosé süffelten, der sich dann heut morgen mit einem leichten Kater nochmals bemerkbar machte. Das mehr nicht drin war, zeichnete sich schon nach 2 Kilometern ab, als sich die ersten fünf schon so aufreihte, wie es dann im Gesamteinlauf auch sein sollte.

Erster wurde mit 1 Minute Vorsprung auf den Zweiten ein Läufer aus Heidenheim, den niemand von uns kannte, der allerdings loslief und gleich deutlich machte wer hier gewinnen wird. Zweiter wurde dann Roland Rigotti aus Neuburg mit 55 Sekunden Vorsprung auf mich und hinter mir kamen nach weiteren knapp 2 Minuten Thorsten Seib und ein weiterer Läufer aus Oettingen ins Ziel.

Reinhard Joas konnte seine Altersklasse M55 gewinnen.

Eigentlich dachten wir das es sich um einen Berglauf handeln würde, der hinauf auf den Ipf geht, wie sich dann aber heraus stellte ging es nur zweimal um den Ipf herum, sodaß auf jeder Runde nur knapp 100 Höhenmeter zu bewältigen waren.

Es handelte sich also lediglich um einen sehr anspruchsvollen Landschaftslauf, wo wir als wir das erfuhren dann schon etwas enttäuscht waren.

Anfangs ging es auf 1,5 Kilometern die 100 HM hoch und dann ging es weitere 1,5 KM wellig dahin, bevor es dann die letzten 2,5 Kilometer nur noch bergab ging.

Aber das schlimmste war die Siegerehrung, die sich immer wieder unterbrochen durch Verlosungen bis 19 Uhr hinzog, bei einem Start des Rennens um 15:30 Uhr. Mein Preis für den dritten Platz war dann übrigens ein Friseurgutschein in Bopfingen, den ich allerdings an eine Einheimische verschenkte.

Von dem abgesehn ist es trotzdem ein schöner Lauf, den man ruhig mal laufen sollte.

Zum Schluß noch Glückwunsch an Paul Launer, der in Schwäbisch Gmünd beim Albmarathon über 50 KM den 42. Gesamtplatz in 4:10:39 h erreicht hat und dabei seine bisherige Bestzeit pulverisierte.

Sauber Paul, und jetzt kommst Du hoffentlich am 17.11. zu unserem Waldlauf in den Mutschachwald.

Nun ein paar wichtige Daten, Fakten und Infos zum Lauf:
2. Ipflauf
Strecke/Veranstaltungsort: Bopfingen
Veranstalter: TV Bopfingen  - Streckenlänge 11 Kilometer - 2 Runden um den Ipf. 
Wetter: Es sei optimales Laufwetter bestellt
Webseite: Und hier geht es zur Webseite vom TV Bopfingen e.V 
Ergebnislisten: Hier geht es zu den Ergebnislisten
Und das war die Ausschreibung
Klick mal drauf - Ausschreibung.

Klick für das Anmeldeformular 


Ich gratuliere für die tollen Leistungen. Ich danke für die Ergebnisliste, die ich von Karl Jakob (Charly) erhalten habe. Auch Charly hat in der M55 einen klasse Lauf hingelegt und wurde 5. in seiner AK in 58:41!

 

Zurück zu Wettkämpfe   Zurück zu Wettkämpfe 2007
zurück zur Laufseite
 

  © 2007 Paul Launer
   
   hobbylauf.de 
 
 

   Zum Seitenanfang  Letzte Bearbeitung: 2007-11-01