Home

hobbylauf Archiv

  Aktuelles Lauftagebuch von Paul Launer 2012   zurück zu Wettkämpfe 2012    zurück zur Laufseite

 

Lauftraining



Laufblog

Marathon
Trainings-
plan unter 3h

Tagebuch 12

Tagebuch 11

Tagebuch 10

Tagebuch 09

Tagebuch 08

Tagebuch 07

Berlinmarathon 12

Rennradreisen

Lauflinks

Lauftermine 2012

Wettkämpfe

Letzte Änderungen

Kontakt aufnehmen
neu - neu - neu
Gästebuch



Es gibt auch brave Hunde, die nicht Läufer und Radfahrer angreifen! Hier ein Beispiel von Hund Oskar, der seinem Herrchen auf das Wort folgt!
Bissiger Hund! Fehlanzeige! Jagdhund Oskar folgt seinem Herrchen und Frauchen auf das Wort! So kann es auch sein! 

Achtung Läufer - bissiger Hund - oder "der macht nichts - der will nur spielen"
Achtung Läufer und Radfahrer! Bissiger Hund! Oder wer kennt es nicht? Der macht nichts, der will nur spielen! Fast alle Hunde heißen "der macht nichts". Und weil das eben nicht so stimmt - ich wurde bereits 3 mal von einem Hund während dem Sport gebissen, habe ich einen Bericht über die Hundeattacken geschrieben. Auch auf meiner Facebookseite beteiligen sich zwischenzeitlich viele Sportler an der Diskussion. Klicke auf das Foto und Du kommst zu meinem Bericht "Der macht nichts..."
Zum Bericht - der macht nichts....



Rennradreisen bzw. Rennradtouren und Triathlon 2011


Zum Gästebuch von hobbylauf.de. Hier kannst Du Deine Meinung abgeben!



Rennradtraining und Triathlontraining in Spanien - Klicke auf den Button und Du kommst auf unser Trainingscampf für Spanien auch im Winter!
Rennradtraining und Triathlontraining in Spanien. Bestes Wetter, beste Bedingungen und super Preis! 













  

Hier findest Du Geschichten über meinen Trainingsalltag! Lauf- und Trainingstagebuch 2012

Freitag, 08.03.13 - Die neue Webseite geht nach langer Pause online

Die neue hobbylauf.de Seite ist online! Hier geht es zur Webseite! Klick!
Mit einer langen Pause, die ich einfach gebraucht habe möchte ich nun wieder ins "Lauf- und Sportgeschehen" der Region Ostalb, Hohenlohe und Mittelfranken "eingreifen". 

Ich habe mich im Januar einer Operation unterzogen. Leider hat der Heilungsprozess viel länger gedauert, als ich mir das geplant hatte... 

Planen kann man ja - die Realität sah anders aus. Und deshalb bin ich nun richtig froh und glücklich, das es von Tag zu Tag aufwärts geht und ich bald wieder meinen alten Trainingsstand wohl erreichen werde.

Dadurch, dass ich über 4 Wochen keinen Sport gemacht habe, habe ich Muskeln abgebaut und "Fett" aufgebaut. Fast 10 Kilo habe ich in 2 Monaten zugelegt! Davon habe ich bereits 6 wieder weg und liege gerade noch 4 über meinem Idealgewicht! 

Also - klickt ab und zu rein - ich freue mich nach wie vor auf Eure eMails und Eintragungen in meinem Gästebuch. 

Mit sportlichen Grüßen
Euer Paul Launer




Sonntag, 09.12.12 - Crosslauf Dinkelsbühl - ein paar Gedanken
Crosslauf Dinkelsbühl 2013 15.30 Uhr
Das wahr wohl mein letzter Wettkampf in diesem Jahr. Was heißt hier Wettkampf. Ich bin in Dinkelsbühl gejoggt und war irgendwie müde und ausgebrannt. So habe ich mir schon beim Start vorgenommen - heute durchjoggen - aber nicht letzter werden! Zum Bericht geht es hier. Ich bin einwenig traurig, dass mir in diesem Jahr die Zeit gefehlt hat mehr in diesem Tagebuch zu schreiben. Das wird sich ändern! Ganz bestimmt! Im kommenden Frühjahr werde ich das Design dieser Seite abändern, und sicherlich den einen oder anderen Bericht wieder mehr unter die "Laufleute" und Sportler bringen. Was soll es! Nicht jedes Jahr ist gleich! Ich bin froh, dass ich gesund geblieben bin, keine Verletzungen zu verzeichnen hatte und den Sport einfach genießen konnte. Es mag zwar blöde klingen - Noch mehr Genuss ist es freilich, wenn ich richtig Gas geben kann und meine Grenzen ausreizen darf. Aber wie gesagt: Der Spaß und die Gesundheit sollte stets im Vordergrund sein. So liebe Freunde jetzt genieße ich noch einwenig den Sonntag auf der Couch und morgen geht's dann wieder rund. 

Mit Babsi war ich heute auch schon 10 Kilometer mit Nordic-Walking-Stöcken bei Schneesturm, kalten Wind und Minus 3 Grad zur Regeneration unterwegs! Es war toll! Keine "Sau" war unterwegs! Nur wir Zwei! Einfach toll, wenn man den kleinen Schweinehund überwindet und dann trotz schlechter Witterung Freude am Sport und an der Bewegung hat. Entscheidend ist, dass man was macht!

Also bis bald!  



Sonntag, 07.10.12 - schon wieder eine Woche Vergangenheit - der 39. Berlin-Marathon 2012 und schon das nächste Ziel: Der Schwäbische Albmarathon über 25 Kilomter
20.00 Uhr
Am vergangenen Sonntag war es mal wieder so weit. Der Berlin-Marathon - einer der größten Laufveranstaltungen der Welt fand statt. Und ich durfte wieder mal mit dabei sein. Dazu hatte ich eine große Läufergemeinschaft mit in Berlin dabei. Denn über 50 Läuferinnen und Läufer sind für hobbylauf.de unterwegs gewesen. Der Lauf machte mir viel Spaß - doch mein Ziel unter 3 Stunden zu laufen musste ich an den Nagel hängen. Meine Trainingseinheiten waren einfach zu wenig. Trotzdem war ich mit meiner Zeit von 3:14 sehr zufrieden, denn die schaffte ich easy. Und das ist doch auch nicht ganz schlecht. 

Zum Bericht geht es hier. Jetzt wünsche ich Euch allen eine gute Woche. Keep on running. Ich selber werde es noch etwas cool angehen lassen. In den Tagen nach dem Marathon habe ich regeneriert und bin nur einmal gelaufen und einmal beim Schwimmen gewesen. Aber jetzt möchte ich nochmals etwas anziehen. Der Schwäbische Albmarathon kommt auch noch. Hier habe ich mich bereits entschieden. In diesem Jahr werden es auch nochmals "nur" die 25 Kilometer bis zum Rechberg werden. Die 50 hätte ich drauf - aber eben nur gemütlich und deshalb sage ich - lieber 25 und die volle Kanne - so gut es geht! Na denn schauen mer mal! 

Dienstag, 18.09.12 - 1. Mutschach-Bike-Race in Dinkelsbühl
21.00 Uhr
Am Sonntag fand in Dinkelsbühl das 1. MTB-Rennen im Mutschachwald statt. Die Veranstaltung war gleich ein großer Erfolg. Selber habe ich am Rennen zu Trainingszwecken und nur zum Spaß teilgenommen. Es war echt toll und hat viel Spaß gemacht. Hier geht es zum Bericht vom Rennen mit ein paar Bildern. Heute bin ich meinen letzten Schwellenlauf bzw. Intervall-Lauf für den Berlin-Marathon gelaufen. Ziel leider verfehlt. Ich bin 10 x 1000 Meter gelaufen. Ziel war diese 10 Tausender in einer Zeit von 4:15 bis 3:45 zum Schluss zu laufen. 4:15 habe ich alle geschafft. Aber mit 3:45 zum Schluss war eben nicht viel los. Der lange Lauf am Samstag und auch das MTB-Rennen am Sonntag haben doch etwas Kraft gekostet. Ich bin nun mal gespannt auf Berlin. In knapp 2 Wochen weiß ich mehr..... Ich wünsche Euch allen noch einen schönen Abend und morgen einen tollen Mittwoch! 

Dienstag, 11.09.12 - wollte ins Frühschwimmen gehen
08.30 Uhr
Gestern Abend bin ich noch 11 Kilometer gejoggt. Nach dem Ostalb-Panoramalauf vom Sonntag, habe ich immer noch mächtig Muskelkater in den Oberschenkeln. Heute Morgen war Frühschwimmen angesagt. Bin mit Babsi best gelaunt nach Dinkelsbühl ins Hallenbad gefahren. Als wir ankamen, war der Parkplatz leer und das Hallenbad geschlossen. Käse hoch 7! Es ging nach Hause unverrichteter Dinge. KLAR - in Bayern fängt die Schule erst Morgen an.... Somit war das Hallenbad noch geschlossen. Somit habe ich einfach meine Laufschuhe angezogen und bin gaaaaanz langsam 6,5 km in 40 Minuten gejoggt. War wunderschön. Angenehm kühl und es hat richtig Spaß gemacht. Heute Abend geht es ins Training nach Ellwangen. Da mache ich ebenso langsam. Es wird knapp mit meinem Training für den Berlin-Marathon. Die Rennradtour über die Karpaten ans Schwarze Meer hat mich etwas zurückgeschlagen. Ich bin zwar 1000 Kilometer Rennrad gefahren, aber das Rennrad fahren sind eben keine Laufeinheiten. Und was mir fehlt sind schnelle Intervalle und vor allem die langen Läufe über 35 Kilometer! Mal sehen! Erfreulich ist dass ich zwischenzeitlich 4 Kilo wieder runter gemacht habe und deutlich unter 80 Kilo bin! Wenn ich es schaffe mit 77 Kilo in Berlin zu starten, dann wird's knapp. Ich lasse mich überraschen. Bis Berlin sind es noch knapp 3 Wochen und das bedeutet noch rund 200 Laufkilometer! 

Jetzt wünsche ich Euch allen einen schönen Tag!  



Sonntag, 09.09.12 - Lauterner Landschaftsläufe - Ostalb-Panoramalauf und Lappertallauf
21.15 Uhr
Nur ganz kurz. Ich bin wieder mal einen Wettkampf gelaufen. Hier geht es zum Bericht. Ja - ja schimpft mich nicht. Ich verspreche es. Demnächst kommen wieder mehr Berichte. Leider hatte ich in den letzten Monaten weniger Zeit. Das soll sich aber im Herbst ändern. :-) Hier geht es zum Wettkampfbericht über den Ostalb-Panoramalauf und den Lappertallauf! Euch allen eine gute Woche! 


Sonntag, 10.06.12 - Essinger Landschaftsläufe
20.30 Uhr
Mit Rückenschmerzen bin ich nach Essingen gefahren. Seit ca. 2 Wochen habe ich lang ewig langer Zeit wieder einmal Rückenprobleme. Trotz Gymnastik, trotz Sport und ständiger Bewegung. Ich rätsle wo mir das passiert ist. Das stinkt mir einwenig, da ich einfach nicht so trainieren kann wie ich das gerne hätte. Ja es macht mich mürrisch und ab und zu ungenießbar. Rückenleiden drücken auf's Gemüt! Na da muss ich halt etwas pausieren. Hilft alles nichts! Dennoch bin ich heute in Essingen zumindest den kurzen Lauf gelaufen. Es hat Spaß gemacht. Hier der Bericht. Euch allen eine gute Woche!  

Pfingstmontag, 28.05.12 - Crosslauf in Dentlein
19.45 Uhr
Schon wieder über ein Monat vorbei. Schon wieder ist der Mai vorbei. Zwischenzeitlich war ich mit einer Rennradgruppe in Istrien unterwegs und auch in mit einer Radgruppe in den Cinque Terre. Wen es interessiert, der klicke einfach auf die Links, dann kommt Ihr auf die schönen Bildergalerien. 

Rolf Döderlein berichtet leider unschönes: Wieder haben Hunde angegriffen. Dieses mal waren es gleich 3. Hier geht es zu meiner Hundeseite, mit dem entsprechenden Bericht. 

Heute war ich wieder mal als Läufer unterwegs. In Dentlein am Forst gab es einen schönen Crosslauf. Den hatte ich schon lange auf meiner Liste. Und ich muss sagen: ich bereue es nicht. Der Lauf ist sehr schön, gut organisiert und macht wirklich Spaß. Hier geht es zum Bericht. 

Ich wünsche Euch allen eine gute Woche. 


Sonntag, 15.04.12 - Ich wünsche Euch eine guten Start in die neue Woche  

Rennradtraining - Triathlontraining - Rennraderlebnis Toskana - Hier geht es zur Bildergalerie der tollen Trainingswoche...

12.30 Uhr
So liebe Leute ich bin nun schon wieder eine Woche zurück aus der Toskana! Wir hatten alle ein schönes Rennrad-Trainingslager erleben dürfen. Hier geht es zum Bilderbericht des Trainingslagers. Selber konnte ich rund 750 Kilometer mit knapp 12000 Höhenmeter zurücklegen. Somit habe ich mein Ziel nämlich 700 Kilometer zu machen erreicht. Das ist natürlich stets motivierend. 

Auch bin ich wieder mal auf meiner Laufstrecke unterwegs gewesen. Kurzer Schreck - tief durchatmen, denn ein Hund war auch wieder mal nicht angeleint unterwegs. Aber das war alles kein Problem. Denn Hund Oskar war ein ganz lieber Münsterländer! Ein Jagdhund - so wie man sich eben einen Hund vorstellt. Brav, gepflegt und wenn es darauf ankommt auch seinem Herrchen folgend.... Zum Bericht hierzu verweise ich wieder einmal auf meine "Hundeattacke - Seite". Denn das war mir schon sehr wichtig, dass ich hier auch mal neben einem weiteren Negativbericht eine positive Geschichte zwischen Hund und Läufer berichten kann. Den Negativbericht habe ich dennoch auch darunter gesetzt. Hier war der Hundebesitzer nach dem verletzenden Biss so dreist, dass er der Läuferin sogar eine falsche Adresse angab. Der 64-jährige Hundebesitzer konnte allerdings nach kurzer Zeit gestellt werden. Jetzt erwartet ihn eine ordentliche Strafe und hoffentlich auch Schadensersatz- und Schmerzensklage! Denn das macht man nun wirklich nicht!

Heute machen wir alle einen ruhigen Sonntag. Das Wetter ist nicht all zu gut und die Geburtstagsfete von unserem Sohn Philipp war ja auch einwenig stressig. Die muss erst mal verdaut werden. 

Also bis zum nächsten mal! Einen habe ich noch. Ich werde zur Zeit oft gefragt: "Paul was hast Du in diesem Jahr vor?". Ich sag es Euch hiermit noch einmal!

"Kampfgewicht unter 75 kg erreichen ( es fehlen noch 3,5!!! - 8 sind schon weg!!!). Und dann mal schauen. Der eine oder andere Kurz-Triathlon wird schon dabei sein und ein paar schöne kleinere Läufe. Mein Hauptakt wird in diesem Jahr der Berlin-Marathon sein, wo ich klar unter 3 Stunden anpeile und diese Schallgrenze - wenn es alles so läuft, wie ich mir das vorgestellt habe - auch erreichen werde! So das war es mal wieder! 



Freitag, 30.03.12 - Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende - Hinweis für einen guten Zweck 
18.15 Uhr
So schon wieder Wochenende! Liebe Sportsfreunde ich wünsche Euch allen ein gutes und erholsames Wochenende. Und wer auf einen Wettkampf geht viel Erfolgt!

Stadtlauf Öhringen - Ein Lauf für den guten Zweck! Klicke auf das Bild und Du erhältst mehr Informationen!

Die Organisatoren das Stadtlaufes Öhringen haben mich gebeten diesen Spendenlauf zu erwähnen. Diesen Lauf unterstütze ich zusätzliche gerne auch aufgrund der Initiative meines langjährigen Freundes Karl-Heinz Fohrer vom Lauftreff Fichtenau. Karlheinz ist auch stets da unterwegs, wo man helfen kann. Ich drück der Veranstaltung die Daumen und alles Gute! Wenn ich am 29.4.2012 Zeit habe, werde ich gerne kommen! Hier geht es zur Ausschreibung.  Wer für die gute Sache läuft, läuft günstiger und unterstützt gleichzeitig noch die Evangelische Kirchengemeinde! Na also! Los gehts. Hier übrigens geht es zur ganz offiziellen Ausschreibung, wen es interessiert. Stadtlauf-Öhringen


Montag, 26.03.12 -
Sommerzeit - Trainingszeit - Lasst doch die Uhr in Ruhe!

21.00 Uhr
Endlich wieder Sommerzeit! Wem geht es nicht so? Jedes Jahr das Gleiche, Im Herbst wird gedreht - im Frühjahr wird Lasst doch endlich mal die Uhr in Ruhe!gedreht. Insbesondere das Frühjahr schlaucht Mensch, Tiere und Natur. Die Stunde muss verkraftet sein. Heute Morgen bin ich kaum aus den Federn gekommen. Dafür wurde ich heute Abend endlich wieder belohnt. Um 18.30 Uhr bin ich gemütlich losgejoggt. Ein Traum auf einer meiner Laufstrecken. Abendstimmung in Wört in der Gaugenmühle am Gaugenweiher! Ist das nicht schön? Endlich wieder länger hell. Endlich am Abend bei Licht trainieren! 

Ach lasst doch bitte die Sommerzeit stehen! Bin ich mit diesem Wunsch alleine? Oder haben noch mehr diese "Sehnsucht"? Kommt schreibt mir doch oder macht mit auf meiner Facebookseite! 
Also ich habe die Nase schon lange voll! Du auch? Wir wollen diese Zeit für immer haben! Wer macht mit? Ich freue mich auf Eure Kommentare! 
Klickt einfach auf das Facebook-Logo oder auf das Bild!   

Endlich Sommerzeit - Endlich ist es am Abend länger hell - bitte hört damit auf ständig an der Uhr zu drehen! Lasst die Sommerzeit auch im Winter! Die Natur, die Tiere und der Mensch dankt es EUCH! Was meinst Du? Komm mach mit auf Facebook!



Montag, 26.03.12 - 1. Sparkassenlauf Ellwangen und Hobbylauf Fit in den Frühling Wilburgstetten 
00.15 Uhr
So jetzt ist es online. Der Lauf von Ellwangen und der Lauf von Wilburgstetten

Ich wünsche Euch allen eine tolle Woche! Demnächst hoffe ich, dass ich mal auch Zeit habe für einen ganz anderen Bericht: Stretching und Dehnen. Gut oder weniger gut? Heute habe ich beim Wilburgstettener Lauf mit Rainer Kirsch darüber gesprochen. Er dehnt, weil es ihm gut tut. Weil er sich danach einfach wohler fühlt. Lieber Rainer - lass Dich überraschen - der Bericht wird auch Dich als alter Hase verblüffen. So jetzt mache ich endgültig Feierabend!   


Freitag, 12.03.12 - Die Gemeinde Wört setzt auf Vernunft zwischen Hundebesitzer und Betroffenen 
13.30 Uhr
Ich habe es angekündigt, dass ich mich bezüglich der Hunde-Attacken-Aktion auch mit unserem Bürgermeister auseinandersetzen werde. Dies habe ich letzte Woche getan. Ein Bericht ist daraus entstanden. Ich möchte auch mit der Aktion "Achtung bissiger Hund" es somit belassen. Hoffe aber, dass ich die Sinne beider Seiten geschärft habe und auch Verständnis auf beiden Seiten hervorgerufen habe. Wenn mir das gelungen ist, dann bin ich schon sehr zufrieden. Der Bericht 
Die Gemeinde Wört möchte den Frieden mit den Hundebesitzern aber auch den Betroffenen - Das Zauberwort heißt einfach Vernunft und Besonnenheit auf beiden Seiten! kann nachgelesen werden, wenn Du auf den Link klickst. 

Wenn ich gerade aus dem Fenster schaue: Sonnenschein, am "Küchen-Außenthermometer-Südseite" an der Sonne zeigt dieses weit über 30 Grad - Im Schatten sind es rund 20 Grad. Perfekt für Laufen oder Rad fahren?  Meine Babsi will lieber laufen.... Also Laufen. Wir werden jetzt gemütlich eine Tour machen. Sie langsam 10 Kilometer und ich etwas flotter 15. Dann kann das Wochenende doch kommen. 

Ich wünsche Euch allen ein schönes und sonniges Wochenende! Paßt auf den Straßen auf! Die Autofahrer rechnen mit Euch noch nicht, wenn Ihr mit dem Rennrad loslegt! Mein nächster Bericht wird sich wieder ausschließlich um Sport handeln und zwar um das Thema Stretching/Dehnen. Hierzu folgt nächste Woche ein verblüffender Bericht. Das darf ich Euch jetzt schon versprechen. Die Hundeaktion kam mir dazwischen...... :-)  


Sonntag, 11.03.12 - Virngrundlauf Rosenberg - 1. Lauf des Ostalb-Cubs war ein voller Erfolg...
22.45 Uhr
Und wieder ist eine Woche vorbei. Irgendwie komme ich nicht ganz in Fahrt. Bereits nach dem Dienstag-Abend-Training musste ich feststellen, dass ich immer noch nicht ganz fit bin. Also habe ich nicht mehr trainiert. Trotzdem bin ich dann nach Rosenberg gefahren zum Ostalb-Lauf-Cub. Ich nahm den Ellwanger Virngrund-Lauf als Trainingslauf und war danach überrascht, dass es doch schon recht gut ging. Zum Bericht kommst Du hier. Ja die Wochen fliegen im neuen Jahr schon wieder so dahin. Es ist ja der Wahnsinn. Bezüglich meiner Hunde-Attacken-Geschichte habe ich nun zwischenzeitlich mit unserem Bürgermeister der Gemeinde Wört - Bürgermeister Saur sprechen können. Demnächst werde ich Euch berichten, welche Ergebnisse ich aus dem Gespräch erzielen konnte. Jetzt wünsche ich Euch allen eine gute Woche! 

Sonntag, 04.03.12 - Training nach 2-wöchiger Krankheitspause aufgenommen - 3 Hundeattacken "abgewehrt"...
22.45 Uhr
Jetzt habe ich brav meine Erkältung 2 Wochen lang vorschriftsmäßig auskuriert. Gestern habe ich ganz sanft mit Nordic-Walking begonnen. Heute habe ich dann meine ersten 10 Kilometer absolviert. Und was war: Hundekacke - 3 mal Begegnung mit bellenden Hunden. 2 x bedrohlich angegriffen und einmal hatte der Hundebesitzer alles im Griff. Ich ärgere mich jetzt noch darüber. Über diesen Ärger habe ich natürlich einen Bericht geschrieben. Den könnt Ihr hier nachlesen. So - jetzt wünsche ich Euch allen eine gute Woche und auch mir wieder einen guten Einstieg ins Marathontraining. Ich freue mich auf meinen Lauftreff in Ellwangen und wenn die Temperaturen steigen auch auf die erste Rennradausfahrt. 

Sonntag, 26.02.12 - Ruhepause - etwas krank - Florian Holzinger wird Winter Triathlonmeister 2012 in Oberstaufen
18.30 Uhr
Ich ärgere mich gerade, dass es mich doch erwischt hat. Schon  vor 6 Tagen kratzte mein Hals. Ich habe nicht gegengesteuert und habe geglaubt, das geht wieder vorbei. Jetzt ist eine nette Grippe mit Gliederschmerzen, Halsweh und Husten dazu gekommen. Und das schlimmste dabei: Lustlosigkeit, Antriebslosigkeit, nulllll Bock auf nichts! Ja gibt's denn so was? Eigentlich wollte ich diese Woche richtig einsteigen ins Marathontraining aber auch Radtraining. Jetzt muss ich erst mal langsam machen. Morgen gehe ich erst mal zum Dok und lass da nachschauen. Was soll's. Ich wünsche Euch allen eine gute Woche! 

Ach ja und das wollte ich auch noch mitteilen. Flori Holzinger hat's wieder allen gezeigt.  Hier an dieser Stelle meine Gratulation! 



Rosenmontag, 20.02.12 - Fasching - Ruhepause 
17.30 Uhr
Normalerweise habe ich an Fasching mein Training "hochgefahren". Dieses Jahr nehme ich den Fasching für eine Auszeit! Ja ich lasse es langsam angehen und trainiere seit 8 Tagen nicht mehr. Erst am Aschermittwoch - geht es wieder los! Die Auszeit tut gut und der Körper regeneriert. Babsi und ich gehen auf die eine oder andere Faschingsveranstaltung und haben uns z.B. gestern auch den Wörter Faschingsumzug angeschaut. Hier geht es zur Bildergalerie vom Wörter Faschings-Umzug.  

Dienstag, 31.01.12 - Skitrail Tannheimer Tal 
09.30 Uhr
Die Zeit vergeht wie im Flug. Das schöne Wochenende im Tannheimer Tal ist ebenso schon wieder vorbei und der Alltag hat uns voll im Griff. Aber die schönen Erinnerungen und auch die wichtigen Erfahrungen bleiben. Es war einfach herrlich. Hier geht es zum Bericht "Skitrail Tannheimer Tal". Ich wünsche allen eine weiterhin gute Trainingswoche! Für die Läufer möchte ich noch eine Warnung aussprechen. In den nächsten Tagen wird es sehr kalt werden. Bis zu Minus 10 Grad und mehr wird durch das sibirische Hoch "Cooper" erwartet. Hier sollten alle Ausdauersportler vorsichtig sein mit der Intensität. Macht langsam - niedrige Intensität - warm anziehen und gut ist. Wer bei derart niedrigen Temperaturen powert gefährdet seine Gesundheit, insbesondere seine Lungen! Also aufpassen. So werde ich das heute Abend beim Training unserer Triathlongruppe ebenso beherzigen. Keine Sprints - keinen hohen Puls. Ruhige Sachen werden wir hier machen.... 

Mittwoch, 18.01.12 - Triathlonabteilung DJK Ellwangen wächst und wächst - Bekanntschaft mit Daniel Dörrer - Kickbox-Weltmeister

09.00 Uhr
Gestern Abend waren wir bei unserem Dienstag-Bahntraining über 20 Teilnehmer. Das war Rekord! Tolle Sache - es macht einfach Spaß in der Gruppe zu trainieren. Wir hoffen, dass unsere Neulinge es auch so sehen und nächste Woche wieder kommen. Die Neuzugänge sind auf Grund unseres Zeitungsberichtes gekommen. Hier geht es noch einmal zum Bericht, für all diejenigen, die diesen noch nicht gelesen haben! Natürlich gilt unsere Einladung immer! Gestern haben wir nach rund 2 Kilometer einlaufen - erst einmal wieder 15 Minuten Lauf-ABC gemacht. Diese Übungen sind insbesondere wichtig um den Laufstil zu verbessern, aber auch besondere Muskelpartien zu stärken. Anschließend gab es 5 x 1000 Meter! Das war schon ziemlich hart. Für mich zumindest. Aber es hat Spaß gemacht und auch ab und zu durfte ich den einen oder anderen überholen! Na wartet nur ab. Wenn der Launers Paule seine 75 kg wieder hat, dann geht's wieder richtig ab.... Aber davon bin ich noch über 10 Pfund entfernt :-( (Rolf bitte notieren....) 

Daniel Dörrer - Kickbox-Weltmeister aus Ellenberg - Ostalbkreis - Baden-Württemberg - Germany(c) 

(c) Bild: Daniel Dörrer - Kickbox-Weltmeister aus
Ellenberg 

Am Montag bin ich mal wieder in meinem Reiseunternehmen Linienbus gefahren. Auch das muss sein, dass ich mich nicht nur hinter Akten verkrieche oder auf Fernreisen mit dem Fahrrad unterwegs bin. Dabei durfte ich einen hochrangigen Fahrgast befördern. Einen Weltmeister. Daniel Dörrer - Kickbox-Weltmeister aus Ellenberg! Wow, da habe ich nicht schlecht gestaunt, als ich seine Internetseite betrachtete. Auch ein Kickbox-Weltmeister muss viel Ausdauer trainieren! Na das wäre doch mal interessant, wenn Daniel zu uns ins Training kommen würde! Auf seiner Vita bzw. Philosophieseite darf man lesen:

"....«Nur ein entspannter Mensch ist ein gesunder Mensch!»

(Zen Meister Lao Tse)

Herausragende Sportler haben immer eine Vision. Eine prinzipielle Lebenseinstellung und Weltanschauungsweise. Die vom fünffachen Weltmeister im Kickboxen, Daniel Dörrer, hört sich zuerst recht einfach an:

«im Leben nach Zufriedenheit zu streben, um dadurch Glück zu verspüren.»...." 

Ich habe es gestern schon geschrieben: Sport ist Medizin! Und Sport kann glücklich machen, wenn man es richtig betreibt!

So jetzt wünsche ich Euch allen  einen schönen Mittwoch!  


Montag, 16.01.12 - Morgenlauf bei - 8 Grad

09.00 Uhr
Gestern Morgen (Montag eben....)  von 6.00 Uhr bis 9.00 Uhr gearbeitet! Danach gesagt: Rutscht mir doch alle den Buckel runter. Blöder Stress, blöde Hektik..... Laufschuhe angezogen und 15 Kilometer in traumhafter Winterlandschaft gejoggt. Dabei eine hübsche und zahme Tigerkatzen-Lady getroffen, die unbedingt mitlaufen wollte....  Ja die Landschaft war in einen tollen Raureif gekleidet.  Beim gemütlichen Laufen habe ich mich wunderbar abreagiert. Nichts aber auch gar nichts hat mich mehr gestört. So schön kann Laufen, so schön kann Sport sein! Also Leute - wenn Euer Chef Euch ärgert.... geht einfach laufen! :-) - ich mach's anders: Wenn mich meine Mitarbeiter ärgern..., dann gehe ich laufen.... :-) 

so schön war es gestern früh bei uns.... - Hier der 
sogenannte Ölweiher bei - 8 Grad noch...
ca. 1. Stunde später war es dann um einiges wärmer. 
Hier habe ich dann diese "Wildkatze" getroffen..... 

Sonntag,  08.01.12 - Lauf- und Sporttermine 2012 angelegt - Triathlonabteilung DJK Ellwangen 5 Jahre alt 
17.30 Uhr
Das alte Jahr ist vorbei! Ich schaue positiv ins Neue Jahr! Das habe ich auch bei meinem letzten Tagebucheintrag 2011 schon geschrieben. Viele Läufe haben jetzt schon wieder statt gefunden. So auch der Dreikönigslauf in Schwäbisch Hall. Jörg Behrendt mein Ansbacher Lauffreund und Berichterstatter hat insbesondere die Läufer aus dem Fränkischen in seinem Bericht erwähnt. Gewinner des 3-Königslaufes in Hall war der Spitzenläufer Martin Beckmann, der aus Leinfelden Echterdingen kommt. Schnellste Frau war Stefanie Beckmann, also die Frau von Martin Beckmann. Martin Beckmann, der wohl derzeit noch zu den schnellsten Marathonläufern in Deutschland zählt ist mir persönlich sehr bekannt. Beim Stadtlauf in Ulm habe ich ihn 2010 kennengelernt. Die Zeit von Beckmann mit 31:58 ist für den schweren Kurs in Schwäbisch Hall respektabel. Beckmann sei sogar noch gestürzt, so im Bericht von Behrendt zu lesen. Bei den Frauen belegte die Lokalmatadorin Branka Hajek den 2. Platz! Mit 40:36 sauste Branka durchs Ziel! Und dann aber - sie ist ja immer so bescheiden unsere liebe Sandra Rollbühler von der Multisportgruppe Ellwangen (sie startet auch für den TSV Crailsheim) - wurde bereits "unsere Sandra" als Drittschnellste Frau im Ziel in Schwäbisch Hall begrüßt! Hier kannst Du die ersten 50 Frauen und Männer in der Ergebnisliste nachlesen!

Liebe Sandra - hier an dieser Stelle meine herzliche Gratulation!  Das machte sicherlich unser Jubiläumstraining "5 Jahre Multisportgruppe Ellwangen" aus, wo ich doch gleich bei der nächsten Überleitung bin! Ja - die Trainingsgruppe Multisport Jürgen Hauber, die Jürgen vor 5 Jahren gründete hatte Geburtstag. Hierzu haben Susanne Miklosch und ich einen Bericht geschrieben. Diesen Bericht könnt Ihr hier nachlesen! Ihr seht, die Gruppe hat richtig gute Leute im Team! 

So das war es fast für's erste. Der Lauf- und Sportkalender 2012 wird noch fleißig überarbeitet. Hier könnt Ihr schon mal reinschauen! Also bis bald! Hoffentlich mal wieder bei einem Wettkampf, den ich selber bestreiten werde. Vielleicht schon in Dinkelsbühl. Heute habe ich einen gemütlichen Lauf über 16 Kilometer in 1.28 absolviert. So langsam muss ich ja wieder mal in die Gänge kommen - nicht wahr? Der Winterschlaf ist vorbei! 

Ich wünsche Euch allen eine gute Saison - ein gutes Jahr und dass Ihr Eure Ziele erreichen möget. 
Paul Launer 

 

 

 

Zurück zu Wettkämpfe  
zurück zur Laufseite
 

  © 2012 Paul Launer
   
   hobbylauf.de 
 
 

   Zum Seitenanfang  Letzte Bearbeitung: 2012-05-28